Videograf - Videoproduktion in München und ganz Deutschland

Nomad Nation ist deine kreative Videoproduktion

Hallo und willkommen auf unserer Website! Die Nomad Nation Videoproduktion aus München ist dein Ansprechpartner für visuelle Gestaltung. Von einfacher Contenterstellung bis hin zu aufwendigen Werbe-Videoproduktionen - wir erledigen deinen Videojob. Als mixed visual arts Agentur arbeiten wir in sämtlichen Bereichen der bildlichen Darstellung, insbesondere im Video oder Fotoformat. Gemeinsam blicken wir auf einen Erfahrungsschatz von über 10 Jahren zurück.  Unsere Leidenschaft begleitet uns Tag ein und Tag aus durch die verschiedensten Projekte. Unser Service umfasst die Erstellung von Youtube Videos, Facebook- sowie Instagram-Ads, Produktvideos, Eventfilmen, Imagefilmen und Fotografie in sämtlichen Unternehmensbereichen.


Kontaktaufnahme-Videoproduktion-Muenchen

Was kostet eine Videoproduktion ?

Diese Frage erreicht uns immer wieder - und das ist auch verständlich. Vor allem im Bereich der Videoproduktion sind Preisspannen von ein paar hundert Euro bis hin zu mittleren fünfstelligen Summen keine Seltenheit. Als mittelständische Filmproduktion haben wir uns auf Aufträge von anderen gutbürgerlichen Unternehmen spezialisiert. Wir produzieren immer aus vollster Überzeugung. Unabhängig davon ob es sich um ein Projekt für 500 Euro oder aber um einen Videodreh für 20.000 Euro handelt, arbeiten wir stets voller Enthusiasmus. Erfahrungsgemäß bewegen sich unsere Videopreise im Bereich von 500 bis 1500 Euro pro Video, was natürlich wieder auf das Ausmaß der Produktion ankommt.

Was-kostet-ein-Imagefilm-muenchen
Preise zzgl. MwSt.

Wenn Video, dann aber richtig! Wie läuft die Videoproduktion ab?

Ablauf-Videoproduktion-Muenchen

Videodreh für Barista Kaffee 

Videoproduktion-Kaffee-Barista-Muenchen

Videodreh für Malibu Nation

Videoproduktion-Malibu-Nation-Muenchen-Sport-Fitness

Das sagen unsere Kunden über uns Videografen .

Warum du einen Videograf oder eine Videoproduktion benötigst!

Das Wort Videograf leitet sich vom Fotografen ab. Es ist also leicht verständlich, dass ein solcher analog zu einem Fotografen, welcher Fotos schießt und bearbeitet, Filme und Videos aufnimmt und bearbeitet. Beeindruckend ist an diesem Beruf vor allem die unglaublich weite Bandbreite an Aufgaben, die dieser zu erledigen hat. Ein Videograf nimmt teilweise alle Aufgaben einer Videoproduktion auf sich, was ihn zu einem Allrounder macht.

 

Von der Planung des erwarteten Videos, über Vorproduktionen und Dreharbeiten bis hin zu Postproduktion und endgültige Verwertung des entstandenen Bewegtbildes ist er vollends ausgereizt. Hinzu kommen unauffällige Tätigkeiten, die aber unvermeidbar sind. So müssen meist für die Dreharbeiten Schauspieler engagiert werden, welche gecastet und organisiert werden müssen.

 

Der Drehort und die Organisation aller zugehörigen Arbeitskräfte, die an einer Videoproduktion beteiligt sind, gehören ebenfalls zum Alltag eines Videografen. Selbstverständlich ist es auch oft der Fall, dass Videografen im Rahmen eines Videoproduktionsunternehmens arbeiten. In solch einem Fall produziert ein Team von mehreren Spezialisten das Video, sodass sich der Videograf auf seine hauptsächliche Aufgabe, nämlich das Planen und Aufnehmen des Videos, konzentrieren kann.

 

Diese Spezialisation ermöglicht es vielen Videografen, sich vollends auf ihre Aufgabe zu fokussieren, damit am Ende eine gelungene Videoproduktion stattfinden kann. Aber auch in der Projektentwicklung kann ein Videograf von beispielsweise Autoren unterstützt werden. Diese greifen mit ihrem textlichen Geschick unter die Arme und ermöglichen so insgesamt eine schnellere und effektivere Videoproduktion im Vergleich zu einer Produktion, in der der Videograf alleine arbeiten würde.

 

Die Tätigkeitsbereiche eines Videografen sind nicht nur auf Werbevideos großer Unternehmen begrenzt. So haben Musiker längst die Wirkung von großartigen Musikvideos verstanden, sodass sie in Folge auf der Suche nach herausragenden Videografen sind, die dazu fähig sind, ihnen das gewünschte Produkt zu liefern. Auch in anderen Bereichen können Videografen oder Videoproduktionsunternehmen angefragt werden, denn die Videoproduktion ist äußerst vielseitig einsetzbar.

Abschließend verschwimmt die Grenze zwischen Video und Film erneut. Denn das zur Musik zugehörige Musikvideo könnte in vielen Fällen auch als Film bezeichnet werden. So arbeiten viele Musikvideoproduktionen mittlerweile qualitativ ähnlich zu professionellen Kinofilmproduktionen.

 

Es lässt sich also eine immer größere Annäherung zwischen Video und Film feststellen, welche Kunden eines Videoproduktionsunternehmens erst recht zur Beauftragung animieren sollten. Denn durch Filme und Videos lassen sich Emotionen, welche den Menschen von innen heraus antreiben, am besten darstellen. Genau diese Emotionen werden gebraucht, egal ob in Werbevideos oder in professionell produzierten Kinofilmen.

Wann solltest du die Anfrage für eine Videoproduktion stellen?

Videos zu produzieren ist die Aufgabe von Videoproduktionen. Doch produzieren diese auch Filme? Und was genau sind sie eigentlich? Der Begriff Film ist der internationalste, wird aber auch mit einem vielfach größeren Aufwand als der Begriff Video assoziiert. Das bedeute, dass sie Bewegtbilder produzieren, die weniger wert wären. Dennoch sind Videos, welche durch die Digitalisierung der Bewegtbilder für jedermann zugänglich sind, nicht einfach gedreht.

 

Auch Videoproduktionen arbeiten heutzutage mit hochwertigen Kameras, benötigen qualifiziertes Personal für diese und investieren viel Zeit, Mühe und Leidenschaft in die Produktion dieser Videos. Weiterhin gibt es diejenigen, die kommerzielle Bewegtbilder erstellen. Werbevideos fallen beispielsweise in diese Kategorie. Sie entstehen im Rahmen einer Dienstleistung und werden von einem Kunden in Auftrag gegeben.

 

Auch diese Art von Videos und Filmen erfordern ein hohes Maß an Qualifikation und Leidenschaft, trotz dessen, dass sie für Geld erstellt werden. Im Folgenden wird erläutert, was Videoproduktionen ausmacht und wie sie genau funktionieren. Zudem wird darauf eingegangen, was Videografen sind und wie ihr Berufsalltag aussieht, um einen Überblick über Videoproduktionen als Dienstleistungen zu schaffen.

Videograf und Videoproduktion in ganz Bayern und München

Produktionen von Videos werden allgemein als der Vorgang des Erstellens eines Kino-, Werbe- oder Fernsehfilms verstanden. Hier wird die schwammige Grenze zwischen Film und Video erneut deutlich, da nicht bei jedem Bewegtbild klar ist, zu welchem Begriff es zuzuordnen ist. Sie gliedert sich in verschiedene Entwicklungsstufen.

 

Zu Beginn steht die Projektentwicklung, welche das wichtigste Glied einer jeden Produktion darstellt. Sie ist das Fundament jedes weiteren Schritts, ohne welches unsichere Produktionen von Videos folgen, welche zu hoher Wahrscheinlichkeit ohne ordentliche Projektentwicklung scheitern. Die Vorproduktion braucht in manchen Fällen am meisten Zeit, da das Schreiben eines ausgeklügelten Skripts eine äußerst anspruchsvolle Aufgabe darstellt.

 

Den Projektentwicklungen folgen Vorproduktionen. Falls zum Beispiel ein paar Szenen bereits im Voraus gedreht werden müssen, da sie über den Fortlauf der weiteren Dreharbeiten entscheiden können. Wie bereits erwähnt folgen die Dreharbeiten, welche dem unwissenden Menschen wohl am bekanntesten vorkommen sollten. Hier wird der größte Teil des Materials für das entstehende Video erstellt.

 

In der Postproduktion wird das Rohmaterial gesichtet, um die wichtigsten und vor allem verwertbaren Teile dessen zu markieren und herauszufiltern. Danach wird das Material mithilfe eines geeigneten Programmes geschnitten und wieder zusammengefügt, mit Musik oder anderen Tonspuren wie beispielsweise Dialogen hinterlegt und mithilfe von diversen Effekten oder Filtern aufgewertet.

 

Wenn das Werk fertig ist, wird das Video in einer Verwertung begutachtet und es wird entschieden, ob das Bewegtbild fertig zur Publikation ist oder noch einmal bearbeitet werden muss. Dieser Schritt bildet das Schlusslicht der komplexen Videoproduktionskette und ist eine unverzichtbare Maßnahme. Ohne endgültige Abnahme durch einen erfahrenen Videoproduzenten werden Fehler extrem schnell übersehen, sodass das Endprodukt abgewertet wird. Jede gute Produktion legt besonderen Wert auf diesen letzten Schritt.